Start des Online-Jihad Projektes

Asrar al-Mudschahidin

Nun ist es wohl endlich geschafft, was die Dschihadis schon länger angekündigt hatten, ich erinnere mich dunkel an eine Ankündigung bereits vor ca. einem Jahr: eine eigene Software, “zum sicheren Kommunizieren über Server und zum verschlüßeln von Datein”; daher auch der Name des Programs Asrar al-Mudschahidin (die Geheimnisse der Mudschahidin).

Inkludiert zur Software findet sich das “Handbuch” des “Technical Security Squadron” der Mudschahidin (Abteilung: Global Islamic Media Front, GIMF) hat sich keinerlei Mühe erspart und teilweise englische Paragraphen in das Handbuch verwendet (“now it’s safe to communicate”).

Das Program gibt es hier zum Download:

http://www.mohajroon.com/vb/showthread.php?t=40748&goto=newpost

Allein das Layout des Handbuches zeugt von einer hohen technischen Fingerfertigkeit, wahrscheinlich haben wir die Jungs im Westen

ausgebildet. Der Inhalt des Handbuches ist (grob) folgend strukturiert, es folgen Auszüge:

Das erste islamische Programm, um über das Netz sicher zu kommunizieren Gepriesen sei Gott, der mit den Gläubigen fühlt und über die Muschrikin Schande bringt, gepriesen sei Gott, Er allein – dieses Programm bringt Sicherheit (…) für die Organisation der al-Qa’ida, weltweit (wörtlich: im Osten der Erde und dessen Westen – fixer Ausdruck im Arabischen für die ganze Welt);

  • den “islamischen Staat des Irak”
  • die “islamische Armee des Irak”
  • der Armee der as-Sunna des Irak
  • der Armee des Fatihin (der Sieger, islamistische Gruppierung, die dem “Bund des Dschihad” angehört und im Internet Dokumente wie das Handbuch zur Entführung von Leuten (Westlern) publiziert)
  • Armee der Raschidin “Armee der Aufrichtigen”
  • Armee des Abu Bakr as-Salafi (Dschihadistische Gruppierung, die sich auf Abu Bakr, den ersten Kalifen, des Aufrichtigen, beruft (Abu Bakr, der Altvordere, der Vorfahre)
  • Soldaten der Gefährten (,der Gefährten Muhammads…) Irak
  • Bund des irakischen Dschihad – lose Gruppierungen, die ihre Aktionen gerne dschihadistisch “begründen”
  • die algerische Gruppierung des Missionierens und des Kampfes (Groupe salafiste pour la prédication et le combat – GSPC)
  • die islamistische Armee – Palästina

Und all jene, die dem Glauben (Aqida) der Einheit Gottes und den Auslegungen/Theorien der Leute der Sunna anhängen und all jene in

Afghanistan, Kaschmir und Tschetschenien und alle weltweit (w.: in allen Richtungen der Welt).

Der Rest der Handbuches besteht aus technischen Erklärungen zu dem PGP Programm.

Explore posts in the same categories: Global Islamic Media Front (GIMF)

4 Comments on “Start des Online-Jihad Projektes”

  1. jjjkkk Says:

    der link funktioniert nicht!!! bitte überarbeitet diesen link oder setzt einen neuen link rein

  2. namenloser Says:

    der link geht nicht, vielleicht besser so…was bringt es euch wenn ich das programm herunterlade und mit reverse engeneering die software analysieren und knacken kann. ausserdem ist PGP schrott(unsicher). GPG ist besser und am allerbesten ist ein selbst geschriebener krypto-algorithmus.

  3. horst Says:

    ihr habt keine Chance. der westen hat euch alles gegeben was ihr habt.und ihr nutzt es aus
    Ahla sagt du darfst keine Drogen nehmen und ganz Afganistan ist Opiumsüchtig.Heuchlerei in namen der Religion.

  4. JesusOnline Says:

    Liebet auch eure Feinde!


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: